WerbungWerbungWerbung
 

Bitte unterstützen Sie kath.net mit Ihrer Spende, um die laufenden Kosten abdecken und künftige Erweiterungen finanzieren zu können!

Vergelt's Gott!



Gedanken zum Thema Gemeinschaft

Am Bild eines Holzhaufens beschreibt Barbara menschliche Gemeinschaften. Einzelne Holzscheite sind lose durcheinander geworfen, ob ein Scheit mehr oder weniger da ist fällt gar nicht auf.

Wenn Menschen lose zusammengewürfelt sind, dann ist das noch keine Gemeinschaft, nur ein Haufen Leute, ohne Ordnung, ohne Leitung, ohne Verbindlichkeit. Dass miteinander etwas sinnvolles getan werden kann, ist in diesem Zustand gar nicht möglich. Erst muss etwas sinnvolleres daraus gemacht werden.

Im Vortrag entwickelt Barbara ein Bild, wie eine Gemeinschaft aussehen sollte und beleuchtet folgende Fragen: Was oder wer soll in der Mitte stehen? Was sind Gefahren für eine Gemeinschaft? Reicht Freundschaft, Sympathie alleine aus? Wann beginnt eine tragfähige Gemeinschaft? Was ist das, was wirklich hält?
 
weiterführender Link: www.evangelisationswerk-regensburg.de
 
hochgeladen von:
E-Werk-R
am: 28.05.2009
um: 11:59:36
5506 mal angezeigt
Ausrichtung auf den Herrn
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!