WerbungWerbungWerbung
 
Kommentar des Evangeliums Mk 12,1-12 vom Pfingstmontag:
Hl. Katharina von Siena (1347 – 1380), Dominikanerterziarin, Kirchenlehrerin, Mitpatronin Europas, Dialogo 23:
"Der Herr des Weinstockes"
( Die hl. Katharina hörte Gott sagen:) „Jedes vernunftbegabte Wesen besitzt in sich einen Weinstock, den Weinstock seiner Seele. Zu Lebzeiten arbeitet der Wille, der ja ein freier Wille ist, an diesem Weinstock. Wenn diese Zeit vorbei ist, ist der Wille zu keiner Tat mehr fähig, weder zu einer guten noch zu einer schlechten. Zu Lebzeiten jedoch kann er den Weinstock, zu den ich ihn gesandt habe, kultivieren. Der Wille als Arbeiter am Weinstock hat von mir eine derartige Kraft erhalten, dass ihm, wenn er sich widersetzt, weder der Teufel noch ein anderes Geschöpf die Seele entreißen kann. Diese Kraft hat er zusammen mit dem Schwert der Tugendliebe und des Sündenhasses in der Taufe erhalten. Wegen dieser Liebe und dieses Hasses ist mein einziger Sohn gestorben; weil er euch liebte und die Sünde hasste, hat er um euretwillen sein Blut vergossen. Diese Tugendliebe und dieser Sündenhass wird euch in der Taufe zuteil. Sie gibt euch, kraft seines Blutes, das Leben zurück.
So reißt das Dornengestrüpp der Todsünde aus und pflanzt Tugenden..., bereut, verabscheut die Sünde und liebt die Tugend. Dann erhaltet ihr die Früchte des Blutes meines Sohnes. Ihr könnt sie nicht erhalten, wenn ihr nicht gute Reben am Weinstock meines Sohnes werden wollt, der gesagt hat: Ich bin der wahre Weinstock, mein Vater ist der Winzer und ihr seid die Reben (Joh 15,1.5).
Das ist die Wahrheit. Der Winzer, das bin ich, da alles, was ist, von mir gekommen ist und von mir kommt. Meine Macht ist unermesslich. Durch meine Macht und Kraft lenke ich das All, und das in einem Maß, dass nichts geschieht und nichts verfügt wird, was außerhalb meiner wäre. Ja, ich bin der Winzer. Ich habe den wahren Weinstock, meinen einzigen Sohn, eingepflanzt in das Erdreich eures Menschseins, damit ihr als Reben an diesem Weinstock Frucht bringt.
 
weiterführender Link: gebsy.myblog.de
 
hochgeladen von:
gebsy
am: 01.06.2009
um: 07:08:04
7032 mal angezeigt
Pfingstmontag
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!