WerbungWerbungWerbung
 
Die wichtigsten Botschaften der Gottesmutter sind Friede, Bekehrung, Rückkehr zu Gott, das Gebet mit dem Herzen, Buße und Fasten; fester Glaube, Liebe, Vergebung, Eucharistie und Botschaft der Hoffnung.

Jede dieser Botschaften hat uns die Gospa während all dieser Jahre schrittweise näher gebracht, damit wir wissen wie wir sie leben können.
Die Muttergottes kommt als Königin des Friedens. Wer könnte es besser wissen, als sie, wie sehr unsere ermüdete Welt heutzutage den Frieden braucht, wie sehr unsere erschöpften Familien, unsere traurigen Jugendlichen den Frieden brauchen, wie sehr die heutige Kirche den Frieden braucht. Die Muttergottes kommt zu uns, weil sie uns helfen möchte. Sie möchte uns aufrichten, ermutigen und trösten. Sie möchte uns ihre mütterliche Hand entgegenstrecken und uns zum Frieden und zu ihrem Sohn führen. Der Friede ist nur bei ihrem Sohn. Die Muttergottes kommt zu uns, weil sie uns zeigen will, was nicht gut ist und wie sie möchte, das wir das ausbessern. In einer Botschaft sagt sie uns: „Liebe Kinder. Heute mehr denn je geht die Menschheit durch eine schwere Krise. Die größte Krise ist die Krise des Glaubens an Gott, weil ihr euch von Gott und vom Gebet entfernt habt“.

Aus Oase des Friedens, Wien 11/2008
 
 
hochgeladen von:
tannenbaum38
am: 28.06.2009
um: 10:44:56
3139 mal angezeigt
Seher Ivan Dragicevic: "Die größte Krise ist die Krise des Glaubens an Gott"
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!