WerbungWerbungWerbung

Lade Video...

 

Bitte unterstützen Sie kath.net mit Ihrer Spende, um die laufenden Kosten abdecken und künftige Erweiterungen finanzieren zu können!

Vergelt's Gott!


1947 entschied die kommunistische Regierung in Warschau, in der Nähe von Krakau eine neue Stadt zu bauen. Die Stadt sollte Nowa Huta heißen und eine Stadt ohne Gott sein, die erste im kommunistischen Ostblock. Aber sie hatten ihre Rechnung ohne den Kardinal von Krakau, Karol Wojtyła, gemacht...

Weitere Informationen sowie Bestellung des Films unter www.kirche-in-not.de
 
weiterführender Link: www.kirche-in-not.de/kirchengeschichte/2009/07-22-angesicht-der-erde-erneuern
Kontakt-Email: presse@kirche-in-not.de
 
hochgeladen von:
Speckpater
am: 14.08.2009
um: 07:44:44
8165 mal angezeigt
Dauer: 27:59
Karol Wojtyla und die Kirche von Nowa Huta
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!