" Bild: 6:30Uhr heute Text: siehe link „Der Schleier der Veronika ist auch ein Stachel in eurer skeptischen Seele. Ihr Lauen und ..." /> " Bild: 6:30Uhr heute Text: siehe link „Der Schleier der Veronika ist auch ein Stachel in eurer skeptischen Seele. Ihr Lauen und ..." />
WerbungWerbungWerbung
 

Bitte unterstützen Sie kath.net mit Ihrer Spende, um die laufenden Kosten abdecken und künftige Erweiterungen finanzieren zu können!

Vergelt's Gott!


..aber auch: "Selig die nicht sehen und doch glauben."

Bild: 6:30Uhr heute
Text: siehe link

„Der Schleier der Veronika ist auch ein Stachel in eurer skeptischen Seele. Ihr Lauen und Wankelmütigen im Glauben, die ihr mit strengen Untersuchungen voranschreitet, ihr Rationalisten, vergleicht den Schleier des Schweißtuches mit dem Grabtuch. Das eine ist das Antlitz eines Lebenden, das andere das eines Toten. Länge, Breite, somatische Merkmale, Form, Eigenheiten sind jedoch gleich. Legt die Bilder übereinander. Ihr werdet sehen, dass sie übereinstimmen. Ich bin es. Ich, der Euch zeigen wollte, wie ich war und wie ich aus Liebe zu euch wurde. Würdet ihr nicht zu den Verlorenen, zu den Blinden gehören, müssten jene zwei Antlitze genügen, um euch zur Liebe, zur Reue, zu Gott zu führen.“

(Maria Valtorta (1897–1961) vom 22. Februar l944)
 
weiterführender Link: www.igw-resch-verlag.at/resch_verlag/index.html?http://www.igw-resch-verlag.at/resch_verlag/reihe_r/02antlitz.html
 
hochgeladen von:
kreuz
am: 21.08.2009
um: 07:18:13
5910 mal angezeigt
ohne Glaube keine Wunder..
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!