WerbungWerbungWerbung

Lade Video...

 
Das Geld ist der tausengestaltige Proteus, der sich in alles zu verwandeln vermag, und mußte daher das Sinnbild und Idol einer Menscheit werden, die alles hineinkriechen kann, aber selbst nichts ist, alles beschreibt aber nichts liebt, alels weiß und nichts glaubt.
Amos 2:
Weil sie den Unschuldigen für Geld verkaufen / und den Armen für ein Paar Sandalen weil sie die Kleinen in den Staub treten / und das Recht der Schwachen beugen...
 
 
hochgeladen von:
Rubens Rübenlese
am: 17.10.2009
um: 18:12:30
4733 mal angezeigt
Dauer: 2:30
der tausengestaltige Proteus- Egon Friedell über den neuen Gott Geld
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!