WerbungWerbungWerbung
 

Bitte unterstützen Sie kath.net mit Ihrer Spende, um die laufenden Kosten abdecken und künftige Erweiterungen finanzieren zu können!

Vergelt's Gott!


Michael Ragg im Gespräch mit dem führenden Galen-Forscher Prof. Dr. Joachim Kuropka. Das Gespräch aus der Reihe "Weltkirche aktuell" wird am Sonntag, 20. Januar 2008, auf Radio Horeb und Radio Maria Österreich/Südtirol ausgestrahlt. Sie können es unentgeltlich bestellen unter: Telefon 0 89 / 64 24 888 - 0; info@kirche-in-not.de -- 75 Jahre ist es jetzt her, das Jahr 1933, eines der großen Wendejahre der Weltgeschichte, und in eben diesem Jahr 1933 wurde ein Mann in Münster zum Bischof gewählt, dessen Name heute noch in der ganzen Welt bekannt ist, Clemens August Graf von Galen. Man nennt ihn bis heute den ?Löwen von Münster?, weil er dem Nationalsozialismus so mutig die Stirn geboten hat. Doch immer wieder werden seine Verdienste in Zweifel gezogen, wird seine Persönlichkeit in ein trübes Licht getaucht. Wer war nun wirklich dieser Bischof Galen, den die katholische Kirche vor drei Jahren seliggesprochen hat?
 
Kontakt-Email: presse@kirche-in-not.de
 
hochgeladen von:
Speckpater
am: 17.01.2008
um: 17:04:24
5339 mal angezeigt
Kardinal von Galen: Der Löwe von Münster
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!