WerbungWerbungWerbung
 
Bindungslosigkeit ist keine Freiheit
Es wäre ein Verhängnis, wenn die europäische Kultur von heute Freiheit nur noch als Bindungslosigkeit auffassen könnte und damit unvermeidlich dem Fanatismus und der Willkür in die Hand spielen würde. Bindungslosigkeit und Willkür sind nicht Freiheit, sondern deren Zerstörung.
Ansprache bei der Begegnung mit Vertretern der Kultur im Collège des Bernardins in Paris, 12. September 2008
 
 
hochgeladen von:
maika moja
am: 22.10.2009
um: 12:25:28
4973 mal angezeigt
Zur Freiheit sind wir berufen, als "Kinder Gottes" in Freiheit zu leben.
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!
 
 
 
 
Werbung