WerbungWerbungWerbung

Lade Video...

 
Inge Brück war in den 50er und 60er Jahren ein gefeierter Schlagerstar. Ihre Heimat war das Showgeschäft. Theateraufführungen, Fernsehauftritte, Schlagerfestivals viele große Shows mit vielen großen Namen, ein Leben im Jetset. Doch glücklich wurde sie dadurch nicht.

Ihre "Sehnsucht nach Tiefe" ließ sie in den 70er Jahren eine innere Wende zu Gott vollziehen. In den 80er Jahren gründete sie die Vereinigung "Künstler für Christus", eine Gruppierung von Musikern, Schauspielern, Schriftstelelrn u.a. die durch ihre Kunst vor allem dem Höchsten die Ehre geben und Zeugnis für ihren christlichen Glauben ablegen wollen.

Und genau das tat Inge Brück auch auf dem katholischen Kongress Treffpunkt Weltkirche 2004 in der Augsburger Kongresshalle. Moderation: Martin Lohmann

Die ganze Veranstaltung können Sie unentgeltlich bestellen bei:

KIRCHE IN NOT
Lorenzonistraße 62
81545 München
Telefon: +49 89 - 64 24 888-0
Fax: +49 89 - 64 24 888-50
info@kirche-in-not.de
www.kirche-in-not.de
 
Kontakt-Email: presse@kirche-in-not.de
 
hochgeladen von:
Speckpater
am: 28.10.2009
um: 16:20:41
5816 mal angezeigt
Dauer: 7:35
Inge Brück: Mein Weg
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!