WerbungWerbungWerbung

Lade Video...

 
Wir brauchen einen neuen Feminismus!
fordert Weihbischof Dr. Andreas Laun in Anlehnung an Johannes Paul II. Die Fremdbestimmung der Mütter und Eltern wird immer größer, dagegen müssen wir uns wehren. Frauen müssen auch finanziell abgesichert sein wenn sie ein Kind bekommen, um zu ihrem Wohl und dem Wohl des Kindes bei diesem sein zu können. Wie wir in der Wirtschaftskrise gesehen haben: Es ist Geld da, denn wie aus dem nichts wurden Milliarden über Milliarde mobilisiert. Es ist also eine Lüge, dass keine Mittel für einen „Muttergehalt“, oder wie immer man es nennen will da sind. Zu diesem und anderen wichtigen Punkten spricht der Weihbischof von Salzburg KLARTEXT!
 
 
hochgeladen von:
Rubens Rübenlese
am: 06.11.2009
um: 15:57:07
7569 mal angezeigt
Dauer: 12:49
"Wir brauchen eine einen Neuen Feminismus!"- Klartext 6.11.2009 WB Dr. Andreas Laun
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!