WerbungWerbungWerbung

Lade Video...

 
Teil zwei der vierteiligen KIRCHE IN NOT-Reihe zum Welt-AIDS-Tag am 1. Dezember.

Diese Dokumentation berichtet über die Franziskaner-Missionarinnen für Afrika, die seit mehr als 80 Jahren in Kenia tätig sind. In den letzten 30 Jahren kämpfen sie vor allem gegen die Seuche des 20./21. Jahrhunderts: AIDS. Trotz finanzieller Einschränkungen und fehlender staatlicher Unterstützung haben die Franziskanerinnen ein vorbildliches häusliches Pflegesystem aufgebaut, Hospize gegründet und AIDS-Aufklärung wie das erfolgreiche Programm „Education for Life“ ins Leben gerufen. Die Not bleibt groß: Jeden Tag sterben in Kenia 700 Menschen an AIDS.

Den Dokumentarfilm können Sie in voller Länge unentgeltlich bestellen bei:

KIRCHE IN NOT
Lorenzonistr. 62
81545 München
Telefon: 089 / 64 24 888 – 0
Fax: 089 / 64 24 888 50
E-Mail: kontakt@kirche-in-not.de
www.kirche-in-not.de/shop
 
weiterführender Link: www.kath.net/detail.php?id=24637
Kontakt-Email: presse@kirche-in-not.de
 
hochgeladen von:
Speckpater
am: 01.12.2009
um: 15:51:15
5928 mal angezeigt
Dauer: 8:56
AIDS in Afrika, Teil 2: "Kenia - gesandt, um zu dienen"
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!