WerbungWerbungWerbung
 
Zum Bild: Dieses Logo führt alle Seiten mit Bezug zu den Kirchen des Ostens an. Es stellt die eine, heilige, katholische und apostolische Kirche des Glaubensbekenntnisses in Ost und West dar, repräsentiert durch einen westlichen d.h. einen lateinischen, und durch einen östlichen, d.h. griechischen, Bischof bei ihrem wichtigsten Tun: der Feier der Heiligen Eucharistie resp. der Göttlichen Liturgie, ökumenisch vereint, wie im ersten Jahrtausend, um den einen Kelch Christi und unter dem Kreuzsiegel Seines eucharistischen Leibes: JESUS CHRISTUS SIEGT


Zum Vortrag: Am 7. Oktober 2009 hielt Prof. Dr. Assad Elias Kattan, dem Inhaber des Lehrstuhles für christlich-orthodoxe Theologie am Zentrum für Religiöse Studien der Wilhelms-Universität Münster. Er handelt über das Verhältnis von Katholischer und Orthodoxer Kirche sowie über den ökumenischen Umgang mit Gemeinsamkeiten und Unterschieden.

Er gliederte seinen Vortag in drei Teile, wobei er im ersten in v.a einen Rückblick auf die Trennung der beiden Kirchen warf und über die nun wieder begonnene Annäherung in der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts. In einem zweiten ging er auf das berühmte Ravenna-Dokument des Jahres 2007 ein. In einem dritten und letzten Teil ging Prof. Kattan auf eine sehr wichtige, noch offene Frage ein: Wie kann die Einheit von orthodoxer und katholischer Kirche aussehen?
 
 
hochgeladen von:
Santiago74
am: 12.01.2010
um: 18:55:52
5596 mal angezeigt
Das Verhältnis von Katholischer Kirche und Orthodoxie sowie über den ökumenischen Umgang mit Gemeinsamkeiten und Unterschieden
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!