WerbungWerbungWerbung
 
Man glaubt es kaum, aber dieser Engel hier sitzt ganz oben auf dem Hochaltar unserer Kirche in Stuttgart. Jemandem aus dem Priorat fiel es eines Tages wie Schuppen von den Augen: „Wisst Ihr, was unser Engel in der Hand hält? Eine Vuvuzela!“
Nun werden alle Nicht-Fußball-Fans fragen: Was um alles in der Welt ist eine Vuvuzela? Das sind jene nervtötenden Tröten, die in den den Landesfarben an Tankstellen und Fanshops zu tausenden verkauft wurden und mit denen die Stadionbevölkerung das Spiel mit einem Lärm umgab, der den Posaunen von Jericho durchaus an Lautstärke gleichzustellen ist.

Doch zurück zu unserem Engel: Zweifellos ist er kein Fußball-Fan, oder gar Fußball-Engel. Doch muss man ganz klar die Konsequenzen aus diesem Bild ziehen: Selbst die Musikinstrumente des weltlichen Treibens einer südafrikanischen Fußball-WM sind aus dem Gotteshaus geklaut! Eigentlich könnte das Priorat Stuttgart Regressansprüche melden: Unerlaubtes Abgucken von tollen Ideen. Aber wir wollen barmherzig sein, und es bei dem Hinweis belassen. Denn wenn unser Engel einmal in seine echte Posaune stößt, dann sind ehdem alle „Vuvuzelas“ aus Südafrika zusammengenommen nur noch ein leises Hintergrundgeräusch...

aus Mitteilungsblatt August 2010 http://www.piusbruderschaft.de
 
 
hochgeladen von:
Silke76
am: 04.09.2010
um: 18:42:22
4097 mal angezeigt
Geklaute Vuvuzela!
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!