WerbungWerbungWerbung
 

Bitte unterstützen Sie kath.net mit Ihrer Spende, um die laufenden Kosten abdecken und künftige Erweiterungen finanzieren zu können!

Vergelt's Gott!


Nach der Schlacht bei Mohács im Jahr 1526, als die Türken das ungarische Heer unter unter König Ludwig II. und Pál Tomori schlugen, wurde die Burg Sitz des Habsburgers Ferdinand I. Die gößten baulichen Veränderungen erfolgten in der -Regierungszeit von Kaiserin Maria Theresia (1740-1780). Am 28. Mai 1811 brach ein großes Feuer aus und danach existierte die Burg 150 Jahre lang nur als Ruine.
 
weiterführender Link: www.kirche-in-not.de/03_wiewir/laenderberichte_slowakei_geschichte.php
Kontakt-Email: presse@kirche-in-not.de
 
hochgeladen von:
Speckpater
am: 24.10.2010
um: 09:05:28
3930 mal angezeigt
Preßburg
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!