WerbungWerbungWerbung
 
Die einzige Nonne, die im Dritten Reich enthauptet wurde, war Schwester Restituta Helene Kafka aus Brünn. Da sie in Wien tätig war und hier den Tod erlitt, wurde der Seligsprechungsprozess in Wien eröffnet und abgeschlossen und die Märtyrerin von Papst Johannes Paul II. bei seinen Besuch in Wien 1998 selig gesprochen. - Ein Beitrag des Kirchenhistorikers Rudolf Grulich.
 
weiterführender Link: www.franziskaner.at/Blick/restituta.html
Kontakt-Email: presse@kirche-in-not.de
 
hochgeladen von:
Speckpater
am: 29.10.2010
um: 11:16:22
4268 mal angezeigt
Die selige Schwester Restituta
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!