WerbungWerbung 
 
Donna Alessandra Romana Prinzessin Borghese ist die Tochter einer der bedeutendsten Patrizierfamilien Italiens. Ihre Jugend war geprägt von Partys, Jetset und Gala-Diners. Doch Geld, Erfolg, schöne Kleider - das konnte nicht alles sein. Alessandra Borghese fand zum christlichen Glauben, und statt auf Luxusyachten in der Sonne zu liegen, begann sie, mit Papst Johannes Paul II. nach Lourdes zu reisen. -- Auf einer Glaubenskundgebung beim Kongress Treffpunkt Weltkirche 2006 in Augsburg sprach sie über ihren Weg zu Christus und ihre besondere Beziehung zu den Päpsten Johannes Paul II. und Benedikt XVI. Die Gesprächsleitung hatte der Programmdirektor von Radio Horeb, Pfr. Dr. Richard Kocher. -- Sie können diese Glaubenskundgebung unentgeltlich als CD oder DVD beim Hilfswerk KIRCHE IN NOT bestellen. Anruf genügt unter: 0 89 / 7 60 70 55 oder per E-Post: info@kirche-in-not.de. -- Zur Anmeldung für den Treffpunkt Weltkirche 2008 und allen weiteren Informationen zu diesem katholischen Großereignis gelangen Sie hier: http://www.kirche-in-not.de/01 _aktuelles/treffpunkt_weltkirc he_2008_index.php
 
 
hochgeladen von:
KIRCHE IN NOT Deutschland
am: 15.02.2008
um: 15:04:18
8316 mal angezeigt
Prinzessin Alessandra Borghese: "Benedikt XVI. ist der Thomas von Aquin unserer Zeit"
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!