Ein Beitrag von Rudolf Grulich/KIRCHE IN NOT. -- Seit der Babylonischen Gefangenschaft im sechsten Jahrhundert vor Christi Geburt wurde bei den ..." /> Ein Beitrag von Rudolf Grulich/KIRCHE IN NOT. -- Seit der Babylonischen Gefangenschaft im sechsten Jahrhundert vor Christi Geburt wurde bei den ..." />
WerbungWerbungWerbung
 
oder "Wie das Aramäische nach Europa gekommen ist". Ein Beitrag von Rudolf Grulich/KIRCHE IN NOT. -- Seit der Babylonischen Gefangenschaft im sechsten Jahrhundert vor Christi Geburt wurde bei den Juden das Hebräische nur noch als Sprache der Heiligen Schrift und der Gottesdienste verwendet. Als Reichs- und Verkehrssprache war das Aramäische im ganzen Perserreich von Ägypten bis zur Ostgrenze des Reiches verbreitet. Auch Jesu Muttersprache war Aramäisch.
 
 
hochgeladen von:
Speckpater
am: 15.02.2008
um: 15:19:51
20432 mal angezeigt
Die Muttersprache Jesu in der EU
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!