WerbungWerbungWerbung
 

Bitte unterstützen Sie kath.net mit Ihrer Spende, um die laufenden Kosten abdecken und künftige Erweiterungen finanzieren zu können!

Vergelt's Gott!


Bischof von Brixen Karl Golser ist, was er auch selbst in seiner Weihnachtsbotschaft an seine Diözesaner zugibt, sehr ernsthaft und möglicherweise unheilbar krank. Möglicherweise ist es auch eine ähnliche Krankheit, die den Papst Johannes Paul II plagte.
Denn bei Gott ist kein Ding unmöglich. [Luk 1,37]
Deswegen auch dieser Aufruf für Gebet für Heilung Bischof Golser. Bitten wir den Herren auf die Fürsprache Jungfrau Mariens, auf die Fürsprache des seligen Karl Leisner, auf die Fürsprache des seligen Otto Neururer (in KZL Buchenwald gekreuzigter Dorfpfarrer von Götzens und Landsmann von Bischof Golser)und auf die Fürsprache von anderen Heiligen der Kirche für Heilung bzw. Krankheitsstop für Bischof Golser.

Selbst ein kleines HerzJesu-Stossgebet: Cor Jesu miserere nobis kann Berge bewegen. Beten wir insbesondere mit unserer HerzJesuLitanei am 1. HerzJesuFreitag des Jahres 2011 für Bischof Karl Golser.

Folgend Wortlaut der Weihnachtsbotschaft von Bischof Golser:
Allen Gläubigen der Diözese Bozen-Brixen und allen Menschen guten Willens in unserem Lande wünsche ich gnadenreiche Weihnachten. Als Christen glauben wir, dass Gott in Jesus Christus Mensch geworden ist und wir freuen uns über seine Geburt, damals im Stall von Bethlehem vor über 2000 Jahren.
Gott hat die menschliche Natur angenommen. Er hat in Jesus gerade die Armut und Obdachlosigkeit von seiner ersten Stunde an kennen gelernt. Er wurde gefoltert und gekreuzigt. Dadurch haben alle Formen menschlichen Lebens eine unvergleichliche Würde bekommen.
Weihnachten ist das Fest der Solidarität Gottes mit den Menschen. Wenn er mit uns so solidarisch geworden ist, dann müssen auch wir mit allen Menschen, besonders mit jenen, die Not leiden, die krank sind, solidarisch sein.
Ich selber habe heuer erfahren müssen, dass ich an einer unheilbaren Krankheit leide, an einem seltenen atypischen Parkinson-Syndrom. Ich habe so viele Botschaften der Anteilnahme, vor allem Gebetsversprechen erhalten: ich danke allen für ihre Anteilnahme und das Gebet. Das ist eine große Kraftquelle für mich.
Ich wünsche allen den Weihnachtsfrieden, den die Engel den Hirten von Bethlehem verkündet haben: „Verherrlicht ist Gott in der Höhe und auf Erden ist Friede bei den Menschen seiner Gnade.“

 
weiterführender Link: www.bz-bx.net/bolzano/allegati/25115/DT.wav
 
hochgeladen von:
723Mac
am: 30.12.2010
um: 21:27:18
10026 mal angezeigt
Aufruf für Gebet für Bischof Karl Golser
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!