WerbungWerbungWerbung

Lade Video...

 
Das ehemals „christliche Abendland“ ist dabei, seine religiösen Grundlagen aufzugeben. Für immer weniger Menschen spielt der christliche Glaube noch eine Rolle im alltäglichen Leben. Fügt der fortschreitende Verfall des Christentums nur der Kirche Schaden zu oder ergeben sich daraus auch bedenkliche Folgen für die Gesellschaft? Der Politikwissenschaftler Dr. Andreas Püttmann hat eine Bestandsaufnahme gemacht, gibt aber auch Empfehlungen für eine Überwindung der drohenden Krise.

Dieses Video können Sie auch unentgeltlich bestellen bei:

KIRCHE IN NOT
Lorenzonistraße 62
81545 München
Telefon: +49 89 - 64 24 888-0
Fax: +49 89 - 64 24 888-50
info@kirche-in-not.de
www.kirche-in-not.de
 
weiterführender Link: www.andreaspuettmann.de.vu/
Kontakt-Email: presse@kirche-in-not.de
 
hochgeladen von:
Speckpater
am: 24.06.2011
um: 09:39:03
4893 mal angezeigt
Dauer: 27:42
Gesellschaft ohne Gott? - Quo vadis, Europa?
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!