WerbungWerbungWerbung
 

Wer kann genug dich preisen,
wer je genug sich beugen vor dir,
wessen Hand ist vor dir rein?

Himmlische Majestät,
alles was groß ist und zählt wird vor dir,
bedeutungslos und klein.

Und ich lege meine Krone,
ich lege meinen Tag,
ich lege meine Träume,
alles, was ich hab' vor die Füße Jesu.

Wer kann dein Kreuz begreifen,

legtest zur ab zur Erde kamst du,
als Knecht und wurdest arm.

Würdig ist das Lamm,
Würdig ist das Lamm auf dem Thron.
 
 
hochgeladen von:
anda
am: 04.07.2011
um: 15:41:16
29994 mal angezeigt
Ich lege meine Krone (wer kann genug dich preisen)
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!