WerbungWerbung 
 

Bitte unterstützen Sie kath.net mit Ihrer Spende, um die laufenden Kosten abdecken und künftige Erweiterungen finanzieren zu können!

Vergelt's Gott!


Fotoquelle: vierzehnheiligen.de

Heiliger Nothelfer Ägidius,
der Künstler hat deine Figur in Vierzehnheiligen so dargestellt:
Deine Hände sind gefaltet, die Augen nach oben gerichtet, sie schauen in weite Ferne.
So sehe und bewundere ich dich. Du bist ganz Ohr, ein Lauschender wie die Großen der Bibel, Maria, Josef, Elia, Noah. Du bist dir selbst unwichtig. Wichtig für dich ist nur, was der Herr dir zu sagen hat.

Du warst ein Wanderer zwischen zwei Welten, zwischen der Welt der Menschen und der Welt Gottes. Beide hast du miteinander verbunden. Brückenbauer bist du, ohne Holz, ohne Steine. Deine gefalteten Hände erreichen mehr als Pfeiler und Bögen über die Ströme unserer Erde. Dein Antlitz leuchtet, angestrahlt von Jesus Christus, der Sonne der Welt. Du warst wie ein Fenster, durch das der Herr hindurchschimmert.
Deine Einsamkeit hat sich in die Zweisamkeit mit dem Herrn verwandelt. Dein Leben wurde zum Gespräch. Das machte dich in des Wortes bestem Sinn „attraktiv“, anziehend, für Menschen und Tiere.

Die Hirschkuh an deiner Seite weiß, was sie an dir hat. Darum ist sie so „anhänglich“. Ohne dich hätte sie der tödliche Pfeil getroffen. Ihr beide habt erfahren: Gott ist nicht ein Gott der Ferne, er ist uns näher als wir uns vorstellen können. Drum sind deine gefalteten Hände dankende Hände, dankend für das unverdiente Glück, in Gottes guten Händen geborgen zu sein!

Heiliger Ägidius,
erbitte uns einen nüchternen Sinn für die Einsicht: „Allein den Betern kann es noch gelingen, das Schwert über unseren Häuptern aufzuhalten“.
Schicke du uns Gebetshelfer, die uns durch ihr Gebet über den toten Punkt in unserem Leben hinweghelfen. Hilf du aber auch uns selbst, dass wir Freude und Leid, Siege und Niederlagen in die guten Hände Gottes legen, nicht zuletzt den Scherbenhaufen unseres Versagens, vor dem wir immer wieder hilflos und mit leeren Händen stehen. Hilf sie uns falten, unsere Hände – zum Beten. Amen.

 
 
hochgeladen von:
loveshalom
am: 28.08.2011
um: 18:36:34
4447 mal angezeigt
Heiliger Ägidius - Nothelfer
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!
 
 
 
 
Werbung