WerbungWerbungWerbung
 
Die Liebe


Ich wünsche euch, dass ihr euch offen sagt, was ihr fühlt und denkt, dass ihr euch Sicherheit gebt und Vertrauen schenkt, dass ihr euch in der Nähe des anderen geborgen fühlt, was immer auch geschieht.

Ich wünsche euch, dass ihr euch voreinander nicht verstecken müsst. Möget ihr voreinander so sein können, wie ihr seid, mit euren Freuden und Fehlern, mit eurem Lachen und mit euren Tränen.

Ich wünsche euch, dass ihr euch nicht dauernd voreinander verteidigen müsst, dass ihr euch gegenseitig nicht in ein festes Bild presst, dass ihr euch Veränderungen zugesteht, und dass ihr einander sein lasst, wie ihr seid.

Ich wünsche euch, dass ihr einander vergeben könnt, dass ihr Fehler des anderen vergessen könnt, dass ihr euch entschuldigen könnt, wenn es notwendig ist, dass ihr auch nach einem Streit wieder die Hand zur Versöhnung reichen könnt.

Ich wünsche euch Liebe. Liebe nicht obwohl und nicht deshalb, nicht trotzdem und auch nicht weil, sondern ohne Wenn und Aber.

Quellennachweis: Bardeler Adventsmeditationen 2011
 
 
hochgeladen von:
tannenbaum38
am: 18.12.2011
um: 21:26:40
4094 mal angezeigt
Die Liebe
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!