WerbungWerbungWerbung
 
“Das Judentum hat Pius XII. gegenüber eine große Dankesschuld. Bände könnten über seine vielfältige Hilfe geschrieben werden. Kein Held der Geschichte hat ein tapfereres und stärker bekämpftes Heer angeführt als Pius XII. im Namen der christlichen Nächstenliebe. Das außergewöhnliche Werk der Kirche für die Juden Roms ist nur ein Beispiel der ungeheuren Hilfe, die von Pius XII. und den Katholiken in aller Welt mit einem Geist unvergleichlicher Menschlichkeit und christlicher Liebe geleistet wurde.” Israel Zolli, Oberrabbiner in Rom während des Zweiten Weltkriegs.

Als Papst Pius XII. 1958 starb, war er ein in aller Welt hoch geachteter Mann, gerade wegen seines Widerstandes gegen den Nationalsozialismus und seines Einsatzes für die verfolgten Juden in Europa. Dies änderte sich erst 1963 mit der Uraufführung des Theaterstücks "Der Stellvertreter" von Rolf Hochhuth. Mit einem Male verwandelt sich das Geschichtsbild von weiß zu schwarz. Pius XII. wird als Versager dargestellt, als jemand, der bei der Ermordung der europäischen Juden schweigend zugesehen habe, obwohl er die Möglichkeit gehabt hätte, diesen Völkermord durch Protest oder andere Maßnahmen zu verhindern. Mehr noch: der Autor unterstellt Pius XII. ein "genuin schlechter Mensch" gewesen zu sein.

Der Papst der Theaterbühne ist aber lediglich eine erfundene Kunstfigur, die einem Vergleich mit der Wirklichkeit nicht standhält. Wer Pius XII. wirklich war und welche Rolle er während der Judenverfolgung einnahm, weiß Pater Prof. Peter Gumpel, Relator im Seligsprechungsprozess von Pius XII.

Dieses Audio können Sie unentgeltlich bestellen bei:

KIRCHE IN NOT
Lorenzonistraße 62
81545 München
Telefon: +49 89 - 64 24 888-0
Fax: +49 89 - 64 24 888-50
info@kirche-in-not.de
www.kirche-in-not.de
https://www.facebook.com/KircheInNot.de

Die Frohe Botschaft in jedes Haus. Bitte unterstützen Sie unser Medien-Apostolat mit einer Spende:

LIGA Bank München
Konto-Nr.: 2152002
BLZ: 75090300
Verwendungszweck: Medienapostolat
International:
Bank Identifier Code (BIC):
GENODEF1M05
interBank-AccNr (IBAN): DE63 7509 0300 0002 1520 02
Vergelt's Gott!
 
weiterführender Link: www.youtube.com/watch?v=QAak1CEGhNk
Kontakt-Email: niggewoehner@kirche-in-not.de
 
hochgeladen von:
Speckpater
am: 14.04.2012
um: 22:15:23
3280 mal angezeigt
Der verkannte Held: Papst Pius XII. und die Juden (Vollversion)
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!
 
 
 
 
Werbung