Am Ende des Plakates steht ein Auszug aus dem Katechismus der ..." /> Am Ende des Plakates steht ein Auszug aus dem Katechismus der ..." />
WerbungWerbungWerbung
 
"Weißt Du, was Du trägst?"
(Neo) Heidnische Symbole

steht auf dem Plakat den man vor
vielen Kirchen jetzt sehen kann.

Am Ende des Plakates steht ein Auszug aus dem
Katechismus der katholische Kirche
(KKK 2117) uber Wahrsagerei und Magie - sehe Ende dieses Textes!

-------------------------------------------------
Wissen wir, was wir fur Symbole
als Schmuck oder auf dem T-Shirt tragen?

Diese und viele andere Symbole
wie Z.B. Totenkopf, Drachen, Schlangen,
werden heute getragen als:
- Schmuck (Halskette, Ring, Armband, Ohrring)
oder befinden sich
- auf dem T-Shirts, Schuhen, Taschen, Hosen...

Sogar auf SCHULHEFTEN,Bleistiften,Schultaschen... sind sie zu finden.

Was sind das uberhaupt fur Symbole?
Fur was stehen Sie?
Wer benutzt sie?
--------------------------------------------------

Hier auf dem Plakat sind 19 Symbole
(von uber 100 Symbolen) die man ofter auf der Strasse sieht. Einige sind aus dem fernen Osten, aus Mythologie, Sekten, Aberglauben, Okkultismus...

- SYMBOL was ist das?
Jedes Symbol hat seine Geschichte und seine Anwendung.

Einige werden bei magischen Ritualen benutzt
(wie Pentagramm und Hexagramm - Okkultismus).

Andere Symbole sind Symbole bestimmter Selbstheiler, New Age, Reiki, Sekten, Aberglauben oder werden als Talismanen oder "als Schutz" von den bosen Blicken getragen
(z.B. das turkische oder grichische blaue Auge.

Das turkische blaue Auge (sehe Foto oben links) soll von bosen Blicken "SCHUTZEN" und wird z.B. den kleinen Kindern an die Garderobe befestigt, hangt in Geschaften, Autos als "Schutz".

Der bose Blick soll von gewissen Menschen oder Geistern ausgesendet sein und bedroht alles, was schon ist. Das turkische Auge aus Keramik "soll" von diesen Blicken "schutzen"....
Die Erfahrungen zeigen aber das es nicht schutzt sondern PROBLEME ergibt.

--------------------------------------------------
Pater Josip erklart:
"Das Bose soll man nicht im Symbol als solchen suchen, sondern in der Geistige Realitat auf die es hinweist.

Ein SYMBOL ist wie ein SCHLUSSEL!
Der Schlussel an sich ist nur ein Metall
ABER
wenn jemand den Schlussel nimmt und damit die Tur aufmacht, und das Tier das sich hinter der Tur verborgen hat frei last,
dann hat man ein PROBLEM....


-------------------------------------------------
Pater dr. sc. fra Josip Blažević
hat in der Zusammenarbeit mit der Zeitschrift Veritas-Hlg. Antonius von Padua,
die Plakate Herausgegeben.

Der Sinn der Sache ist die Menschen zum NACHDENKEN zu bringen
um sich daruber zu INFORMIEREN
was SIE und ihre KINDER an sich tragen.

Die Praxis zeigt das viele garnicht wissen was diese Symbole zeigen/bedeuten.

Pater dr. sc. fra Josip Blažević hat im Rom am Gregorianum sein Dr. gemacht.
Er befast sich mit dem Thema
Sekten, fernostliche Religionen, Aberglaube, Okkultismus...

Anliche Plakate gibt es auch in Polen und USA.

------------------------------------------------
Wie stehen wir zu dem ersten Gebot?

Das erste Gebot:
"Ich bin der Herr, dein Gott!
Du sollst keine anderen Götter neben mir haben."
--------------------------------------------------
--------------------------------------------------

KKK 2117:
Sämtliche Praktiken der Magie und Zauberei,
mit denen man sich geheime Mächte untertan machen will, um sie in seinen Dienst zu stellen und eine übernatürliche Macht über andere zu gewinnen -
sei es auch, um ihnen Gesundheit zu verschaffen -
‚verstoßen schwer gegen die Tugend der Gottesverehrung.

Solche Handlungen sind erst recht zu verurteilen, wenn sie von der Absicht begleitet sind, anderen zu schaden, oder wenn sie versuchen, Dämonen in Anspruch zu nehmen.

Auch das Tragen von Amuletten ist verwerflich.

Spiritismus ist oft mit Wahrsagerei oder Magie verbunden. Darum warnt die Kirche die Gläubigen davor.
Die Anwendung sogenannter natürlicher Heilkräfte rechtfertigt weder die Anrufung böser Mächte noch die Ausbeutung der Gutgläubigkeit anderer.

Weiter im KKK (2110-2117)zu lesen uber:
- Aberglaube
- Götzendienst
- Wahrsagerei und Magie
sehe Link:
http://www.vatican.va/archive/DEU0035/_P7L.HTM
 
weiterführender Link: http:// www.vatican.va/archive/DEU0035/_P7L.HTM
 
hochgeladen von:
ivanka
am: 31.07.2012
um: 16:33:50
5116 mal angezeigt
"Weißt Du, was Du da trägst?"
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!