WerbungWerbungWerbung
 
Christliches Beten verleiht Kraft für die Gestaltung des Lebens und die Bewältigung der Alltagsaufgaben. Dabei müssen wir aber der Versuchung widerstehen, Gott nur wie einen Handwerker in Dienst zu nehmen, der uns unsere Wünsche erfüllt. Beten ist mehr, ist personale Beziehung, ist respektvolle Freundschaft mit Gott. Bischof Dr. Gregor Maria Hanke berichtet von seinen ganz persönlichen Erfahrungen mit dem Gebet.

Interview aus der Reihe "Weltkirche aktuell" von KIRCHE IN NOT.

Sie können diesen Beitrag unentgeltlich auf Hör-CD bestellen bei:

KIRCHE IN NOT
Lorenzonistraße 62
81545 München
Telefon: +49 89 - 64 24 888-0
Fax: +49 89 - 64 24 888-50
info@kirche-in-not.de
www.kirche-in-not.de
https://www.facebook.com/KircheInNot.de
 
weiterführender Link: www.kirche-in-not.de/aktuelle-meldungen/2010/04-08-priesterportraet-april-bischof-gregor-maria-hanke
Kontakt-Email: niggewoehner@kirche-in-not.de
 
hochgeladen von:
Speckpater
am: 04.02.2013
um: 13:54:04
2549 mal angezeigt
Bischof Gregor Maria Hanke über Gebet und Neuevangelisation
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!