WerbungWerbungWerbung
 
Eucharistischer Kongreß Workshop Anbetung in der Pfarrei ein abfotografiertes Slide aus der Präsentation von Pfarrer Bernhard Hesse


Papst Franziskus
Verkünden, bezeugen, anbeten.
Franziskus in St. Paul vor den Mauern, 14.4.2013:
Ich möchte, dass wir alle uns eine Frage stellen:
Du, ich, beten wir den Herrn an ? Gehen wir zu Gott nur um zu bitten, zu danken, oder gehen wir auch zu ihm, um ihn anzubeten ? Was bedeutet denn Gott anzubeten ?
Es bedeutet zu lernen, wie wir bei ihm verweilen und innehalten können, um mit ihm zu sprechen
und dabei zu spüren, dass seine Gegenwart die wahrste, beste und wichtigste aller ist.
Anbeten bedeutet, uns unserer Götzen zu entäußern, auch der heimlichsten, und den Herrn
als Mitte, als den Leitweg unseres Lebens zu wählen.
 
 
hochgeladen von:
Christophorus.
am: 04.07.2013
um: 22:49:51
3047 mal angezeigt
Papst Franziskus und die Anbetung
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!