WerbungWerbungWerbung
 
Was unterscheidet christliche Märtyrer von muslimischen Fanatikern? Warum braucht der Westen heute Christen mit Bekennermut? Und warum wird es immer Christenverfolgungen geben? Der Politikwissenschaftler Dr. Andreas Püttmann gibt im folgenden Beitrag Fragen auf diese Antworten. Vortrag auf dem Kongress "Freude am Glauben" 2006

Foto: Andreas Püttmann im Juni 2010 bei einem Interview mit dem Christlichen Medienmagazin pro (Wikipedia)
 
weiterführender Link: www.kirche-in-not.de/shop/Weltkirche-und-Hilfe/Christen-in-grosser-Bedraengnis-2013::152.html
Kontakt-Email: niggewoehner@kirche-in-not.de
 
hochgeladen von:
Speckpater
am: 11.07.2013
um: 13:32:20
2450 mal angezeigt
Andreas Püttmann: Zehn Thesen zur Christenverfolgung
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!