WerbungWerbungWerbung
 

Bitte unterstützen Sie kath.net mit Ihrer Spende, um die laufenden Kosten abdecken und künftige Erweiterungen finanzieren zu können!

Vergelt's Gott!


Für 2014 wünschen wir Ihnen viel Glück und alles erdenklich Gute - bleiben Sie alle gesund und seien Sie allezeit gesegnet!
Ihr
K-TV-Team

Das Jahr in Gottes Hände zurücklegen - Silvester 2013

Wir wollen Gott danken für das Vergangene und um seinen Beistand bitten für das Künftige. Wenn auch das Jahr zu Ende geht: Die Liebe Gottes bleibt. Sie hat uns begleitet auf den Wegen, die hinter uns liegen, und sie wird uns auch im kommenden neuen Jahr Kraft und Mut geben. Weil uns von dieser Liebe nichts und niemand trennen kann, können wir zuversichtlich der Zukunft entgegensehen und entgegengehen.-
Der die Zeit in Händen hält, ist unser Ziel. Er ist der Anfang und das Ende, der Grund unseres Daseins und unsere letzte Bestimmung. Er hat uns dieses Jahr geschenkt. Bevor wir es in seine Hände zurückgeben, wollen wir uns besinnen, was uns gelungen oder misslungen ist, was uns bewegt hat und wo wir ihm vielleicht, ohne es zu wissen, selbst begegnet sind.

Gott, wir danken dir für das vergangene Jahr: Danke für die Menschen, die uns auf unserem Weg begleitet und uns glücklich gemacht haben. Sie haben mit uns gelacht, gegessen, gespielt oder gearbeitet, sie haben uns aufgerichtet und getröstet, wir haben das Leben miteinander geteilt.
Danke für die vielen schönen Erinnerungen ....., Danke für alles, das unser Leben mit Sinn erfüllt hat!
Danke Gott, für deine Nähe: Mitten im Fluss der Zeit vom Gestern ins Morgen sind wir aufgehoben in deiner Hand. Danke für alle Augenblicke, in denen wir deine Liebe und Zuwendung spüren durften. Mit dir brechen wir auf ins neue Jahr.
 
 
hochgeladen von:
K-TV-Freund
am: 30.12.2013
um: 23:45:51
2837 mal angezeigt
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!
 
 
 
 
Werbung