WerbungWerbungWerbung
 

Bitte unterstützen Sie kath.net mit Ihrer Spende, um die laufenden Kosten abdecken und künftige Erweiterungen finanzieren zu können!

Vergelt's Gott!


Ein echter „poverello“, ein zweiter Franziskus sei er gewesen, der bescheidene Giuseppe, der in einem Stall in Copertino, am Absatz des italienischen Stiefels zur Welt kam. Unzählige Wundertaten und Krankenheilungen erzählt man sich von ihm: Nicht nur dass er es regnen lassen konnte, dass er Brot und Honig oder Messkerzen vermehrte - sogar eine komplette, vom Hagel erschlagene Schafherde hat er einmal vom Tode auferweckt.
 
 
hochgeladen von:
Wiktoria
am: 11.03.2014
um: 12:16:52
3022 mal angezeigt
Der hl. Josef von Copertino (1603-1663)
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!