WerbungWerbungWerbung
 

Bitte unterstützen Sie kath.net mit Ihrer Spende, um die laufenden Kosten abdecken und künftige Erweiterungen finanzieren zu können!

Vergelt's Gott!


Heute ist Wahltag in Europa, ein neues Europäisches Parlament wird in den Mitgliedsstaaten der EU bestimmt. Es ist eine sehr wichtige Wahl, denn mittlerweile wird ein Großteil der Gesetze, die auch unser alltägliches Leben bestimmen, auf europäischer Ebene beschlossen. Aber demgegenüber steht das geringe Interesse an dieser Volksabstimmung. Die Wahlbeteiligung ist bei uns seit den ersten Wahlen 1979 kontinuierlich zurückgegangen und lag 2009 bei gerade noch 43 %. Über die Gründe für diese Unlust an Europa und die Chancen für christliche Politik in der EU wollen wir heute sprechen mit dem CSU-Politiker und Mitglied des Europäischen Parlaments, Martin Kastler.

Foto: Martin Kastler (rechts) beim Kirche in Not-Stand auf dem Katholikentag in Mannheim 2012, links unser damaliger Pressesprecher Dr. Karl-Georg Michel.

Dieses Interview ist in voller Länge unentgeltlich bestellbar bei:

KIRCHE IN NOT
Lorenzonistraße 62
81545 München
Telefon: +49 89 - 64 24 888-0
Fax: +49 89 - 64 24 888-50
info@kirche-in-not.de
www.kirche-in-not.de
https://www.facebook.com/KircheInNot.de
www.katholisch.tv

Die Frohe Botschaft in jedes Haus. Bitte unterstützen Sie unser Medien-Apostolat mit einer Spende:

LIGA Bank München
Konto-Nr.: 2152002
BLZ: 75090300
Verwendungszweck: Medienapostolat
International:
Bank Identifier Code (BIC):
GENODEF1M05
interBank-AccNr (IBAN): DE63 7509 0300 0002 1520 02

Vergelt's Gott!
 
weiterführender Link: www.kirche-in-not.de/aktuelle-meldungen/2011/07-05-otto-von-habsburg-europa-christlich-erneuern
Kontakt-Email: niggewoehner@kirche-in-not.de
 
hochgeladen von:
Speckpater
am: 25.05.2014
um: 07:15:57
2946 mal angezeigt
Europawahl: Was für das Christentum auf dem Spiel steht
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!