WerbungWerbungWerbung
 

Kongress „Freude am Glauben“ 2015 in Fulda

Liebe Freunde des Kongresses „Freude am Glauben“

Das Hauptprogramm unseres Kongresses „Freude am Glauben“ 2015 steht. Der Kongress hat das Gesamtthema „Ehe und Familie – Gott gewollter Auftrag und Weg zum Glück“. Wir möchten Sie gerne mit einer Übersicht über die Themen und Referenten informieren.

Generalthema
„Ehe und Familie – gottgewollter Auftrag und Weg zum Glück“

1. Vortrag: Referenten: Renate und Prof. Dr. Norbert Martin
Thema: “Ehe und Familie: Stiftung Gottes oder Spielball gesellschaftlicher Kräfte“

2. Vortrag: Referent: Bischof Dr. Vitus Huonder/Chur.
Thema: „Die Ehe – Geschenk, Sakrament und Auftrag“

3. Vortrag: Referent: Prof. Dr. Christian Müller
Thema: Warum die Gesellschaft die Ehe braucht

4. Vortrag: Referent: Ministerpräsident a. D. Prof. Dr. Werner Münch,
Thema: Stehen Ehe und Familie noch „unter dem besonderen Schutz der staatlichen Ordnung?“

5. Vortrag: Referent: Jürgen Liminski
Thema: „Zwei Welten – Die Medien und die Familie“
Daten, Fakten, Trends und ihr mediale Verarbeitung

6. Vortrag: Referent: Frau Dr. Kugler
Thema: „Der Preis der Nachfolge: Über die Intoleranz im Namen der Toleranz – auch in internationalen Organisationen7.

7.Vortrag: Referenten: Lucia und Hans-Peter Hauser
Thema: „Liebe Leben – wie Ehe und Familie gelingen“

8.Vortrag Prof. Dr. Dr.Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz
Thema: „Liebe, Leib und Leben. Über Ehe und Gotteserfahrung

9.Vortrag: Referent: Pfarrer Winfried Abel
Thema: Die heilige Familie –Modell für eine heile Familie

1. Podiumsgespräch
Titel: „Was macht Familie zukunftsfähig?“
Inhalte: Ehevorbereitung, Kindererziehung, Schule, Religionsunterricht, Unterstützung durch Staat und Gesellschaft.
Teilnehmer: Bischof em. Walter Mixa, Martine Liminski, Weihbischof Andreas Laun, Josef Kraus,Norbert Geis MdB a.D.
Moderation: Renate Martin

2. Podiumsgespräch
Titel: „Die Kirche lässt niemand allein!“
Inhalte: Probleme Alleinerziehender und Geschiedener
Einführung: Christoph Cassetti
Teilnehmer: Emma Schumacher. Christoph Casetti, Paul Fladung, Claudia Schultz
Moderation: Alexandra Maria Linder



Zum Hauptthema unseres Kongresses kommen noch ein Seminar für Singles und das Jugendprogramm hinzu. Auch darüber werde ich Sie zu einem späteren Zeitpunkt in Kenntnis setzen.

Ich denke, dass die Bedeutung des Themas, das wir aufgreifen, aus den Worten des Präfekten der Glaubenskongregation, des damaligen Kardinal Joseph Ratzinger aus dem Jahr 1998 deutlich wird: „Ehe und Familie sind für die gesunde Entwicklung für Kirche und Gesellschaft von entscheidender Bedeutung. Zeiten, in denen das Ehe- und Familienleben blüht, sind immer auch Zeiten des Wohlergehens für die Menschen. Geraten Ehe und Familie in eine Krise, hat dies weitreichende Folgen für die Ehegatten und deren Kinder, aber auch für Staat und Kirche.“

Das Gesamtthema unseres Kongresses steht zwischen den Leitthemen der Synode der Weltbischöfe vom Oktober 1014 „Die pastoralen Herausforderungen der Familie im Kontext der Evangelisierung“ und dem vom Oktober 2015 „Die Berufung und Sendung der Familie in Kirche und Welt von heute“



Wir bitte Sie herzlich Ihre Freunde und Bekannte auf den Kongress hinzuweisen.



Ihr Hubert Gindert
 
weiterführender Link: forum-deutscher-katholiken.de/
 
hochgeladen von:
K-TV-Freund
am: 08.11.2014
um: 21:29:36
5162 mal angezeigt
Kongress „Freude am Glauben“ 2015 in Fulda: Das Hauptprogramm steht!
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!