WerbungWerbungWerbung

Lade Video...

 

Bitte unterstützen Sie kath.net mit Ihrer Spende, um die laufenden Kosten abdecken und künftige Erweiterungen finanzieren zu können!

Vergelt's Gott!


Durch den dramatischen Umbruch in der arabischen Welt sind Millionen Menschen in große Not geraten. In Ländern wie Ägypten und Syrien versuchen die Menschen, sich von autoritären Regimen zu befreien. In Syrien hat das zu blutigen Auseinandersetzungen zwischen zahllosen Kriegsparteien geführt, mit Zigtausend Toten und Millionen Flüchtlingen. Vor allem die Christen als religiöse Minderheit sind Opfer fanatischer Gotteskrieger geworden. Haben die Christen im Nahen Osten noch eine Zukunft? Kirchliche Vertreter aus mehreren Ländern des Nahen Ostens führten darüber im Januar 2014 ein Podiumsgespräch. Es wurde bei einer Gedenkveranstaltung von KIRCHE IN NOT im Maternushaus in Köln aufgezeichnet. Zweiter von zwei Teilen.

Mit Msgr. Joachim Schroedel (Kairo), Bischof Kyrillos William Samaan, Bischof von Assiut (Ägypten), Bischof Simon Faddoul, Präsident der Caritas im Libanon und Oliver Maksan, Nahost-Korrespondent von KIRCHE IN NOT.

Dieses Gespräch ist in voller Länge unentgeltlich bestellbar bei:


KIRCHE IN NOT
Lorenzonistraße 62
81545 München
Telefon: +49 89 - 64 24 888-0
Fax: +49 89 - 64 24 888-50
info@kirche-in-not.de
www.kirche-in-not.de
https://www.facebook.com/KircheInNot.de

Das Gespräch in voller Länge sehen:
www.katholisch.tv

Die Frohe Botschaft in jedes Haus. Bitte unterstützen Sie unser Medien-Apostolat mit einer Spende:

LIGA Bank München
Konto-Nr.: 2152002
BLZ: 75090300
Verwendungszweck: Medienapostolat
International:
Bank Identifier Code (BIC):
GENODEF1M05
interBank-AccNr (IBAN): DE63 7509 0300 0002 1520 02

Vergelt's Gott!
 
weiterführender Link: www.kirche-in-not.de/aktuelle-meldungen/2014/01-27-rueckblick-pater-werenfried-jahresgedenken-2014-in-koeln
 
hochgeladen von:
Speckpater
am: 26.03.2015
um: 16:34:50
1024 mal angezeigt
Dauer: 12:40
Krieg in Syrien – Krise in Ägypten: Haben die Christen im Nahen Osten eine Zukunft? , Teil 2
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!