WerbungWerbungWerbung
 
Die gemeinsame Wallfahrt von Kirche in Not und dem Institut für Kirchengeschichte von Böhmen-Mähren-Schlesien in die Tschechische Republik und Polen führte auch zur Maria-Hilf-Kirche in Zuckmantel. Sie wurde 1973 gesprengt, aber nach der Wende wieder aufgebaut und 1995 eingeweiht.
 
weiterführender Link: www.kirche-in-not.de/kirchengeschichte/2016/06-22-das-neue-bistum-ostrau-troppau
 
hochgeladen von:
Speckpater
am: 12.07.2016
um: 14:15:04
1466 mal angezeigt
Zuckmantel: Ein wiedererstandener Wallfahrtsort
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!