WerbungWerbungWerbung
 

Bitte unterstützen Sie kath.net mit Ihrer Spende, um die laufenden Kosten abdecken und künftige Erweiterungen finanzieren zu können!

Vergelt's Gott!


Nach Serbien blicken wir heute. Ein Land, das in den vergangenen zwei Jahrzehnten als Aggressor auf dem Balkan am Pranger der Weltöffentlichkeit stand. Ein Land aber auch, das wegen seiner Geschichte und seiner Lage ein Exerzierfeld für die Zukunft Europas sein könnte. Denn Serbien ist nicht nur Berührungspunkt zwischen dem lateinischen und dem orthodoxen Christentum, hier verläuft auch - wenn wir auf die muslimisch geprägten Nachbarstaaten blicken - die Grenze zwischen Christentum und Islam in Europa. Welche Rolle die katholische Kirche dort spielt, erfahren wir gleich von László Német, Bischof von Zrenjanin in der Vojvodina.
 
weiterführender Link: www.kathtube.com/player.php?id=912
 
hochgeladen von:
Speckpater
am: 28.07.2016
um: 11:07:55
930 mal angezeigt
Bischof Ladislav Nemet: Katholiken in Serbien
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!