WerbungWerbungWerbung

Lade Video...

 
Sein Lebenslauf gleicht einer Sprossenleiter. Prof. Dr. Werner Münch geht von Karriereschritt zu Karriereschritt: Sein Studium der Politikwissenschaften und Soziologie mündet in eine Promotion und zwei Jahre später in eine Ernennung zum Professor. Auf politischer Ebene erlangt er nach nur sieben Jahren das höchste Amt in Sachsen-Anhalt: er wird Ministerpräsident. Dennoch ist Werner Münch kein Karrierist. Werte sind ihm wichtiger als Macht. Weil er in der Christlich Demokratischen Union ein klares christliches Profil vermisst und politischen Opportunismus ablehnt, tritt er 2009 aus der Partei aus. Über seinen Werdegang, seine Positionen und sein Engagement als Christ in Politik und Gesellschaft spricht Anselm Blumberg mit ihm.

Diese Sendung können Sie in voller Länge unentgeltlich bestellen: info@kirche-in-not.de

Alle KIRCHE IN NOT-Sendungen: http://www.kirche-in-not.de/app/mediathek
 
weiterführender Link: www.kath.net/news/54920
 
hochgeladen von:
Speckpater
am: 16.09.2016
um: 14:55:51
1500 mal angezeigt
Dauer: 3:47
Ministerpräsident a.D. Werner Münch: Darum bin ich aus der CDU ausgetreten
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!