WerbungWerbungWerbung

Lade Video...

 
Die Eucharistie ist – so sagt es das Zweite Vatikanische Konzil – „Quelle und Höhepunkt des ganzen christlichen Lebens.“ In der heiligen Messfeier vergegenwärtigt die Kirche den Tod und die Auferstehung ihres Herrn Jesus Christus. Doch obwohl die heilige Eucharistie in der Kirche stets eine herausgehobene Stellung eingenommen hat, trennt sie heute auch Christen verschiedener Glaubensrichtungen. – Wie das heilige Messopfer aus Sicht der katholischen Kirche zu verstehen ist, erläutert Pater Prof. Karl Wallner aus dem Stift Heiligenkreuz.

Moderation: Volker Niggewöhner

Diese Sendung können Sie in voller Länge unentgeltlich bestellen: info@kirche-in-not.de

Alle KIRCHE IN NOT-Sendungen: http://www.kirche-in-not.de/app/mediathek
 
weiterführender Link: shop.kirche-in-not.de/Glaubensgrundlagen/Buch-Die-Messe-lieben::344.html
 
hochgeladen von:
Speckpater
am: 13.10.2016
um: 10:15:38
2546 mal angezeigt
Dauer: 1:38
Pater Karl Wallner über den Empfang des heiligsten Leibes Jesu Christi
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!