WerbungWerbungWerbung
 
Das Fest des Hl. Bonifatius wird am 5. Juni gefeiert. Bonifatius kam nach Deutschland, als hier noch nicht viel christlich war. Aber er schaffte es, den Glauben zu entzünden und viele Bistümer zu gründen, die in den kommenden Jahrhunderten reiche Frucht an Glaubenswerken bringen sollten. Sein so erfolgreiches missionarisches Wirken, seine herausragenden Erfolge für die Ausbreitung und die Festigung der Kirche – das alles sind Gründe dafür, warum das Werk, das heute noch seinen Namen trägt, sich vor allem um die Menschen kümmert, die um ihren Glauben kämpfen müssen: Das Bonifatiuswerk hat die Aufgabe, Katholiken dort zu unterstützen, wo sie in der Minderheit sind. André Stiefenhofer mit dem neuen Generalsekretär des Bonifatiuswerkes, Monsignore Georg Austen, über die Mission des Werkes und über die Vision seines neuen Generalsekretärs sprechen.
 
weiterführender Link: www.horeb.org
 
hochgeladen von:
horebtube
am: 05.06.2008
um: 07:38:23
6341 mal angezeigt
"Der Glauben wächst in der Diaspora." Interview mit dem neuen Generalsekretär des Bonifatiuswerks, Msgr. Georg Austen
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!