WerbungWerbungWerbung

Lade Video...

 
21 Jahre seines priesterlichen Lebens hat Pfarrer Rudolf Atzert ihnen gewidmet: den deutschsprachigen Pilgern im portugiesischen Marienerscheinungsort Fatima und denen, die es werden sollten. Seit 1995 betreute er jeweils von Ostern bis Ende Oktober die Wallfahrer in dem Gnadenort. Den Rest des Jahres machte er die Botschaften Unserer Lieben Frau von Fatima in ganz Deutschland bekannt. Wie er zu dieser Aufgabe kam und welche Erlebnisse in Fatima ihn besonders beeindruckt haben, schildert der Ruhestandspfarrer im Gespräch mit Anselm Blumberg.

Diese Sendung können Sie in voller Länge unentgeltlich bestellen: info@kirche-in-not.de

Alle KIRCHE IN NOT-Sendungen: http://www.kirche-in-not.de/app/mediathek
 
weiterführender Link: www.kirche-in-not.de/app/mediathek
 
hochgeladen von:
Speckpater
am: 11.10.2017
um: 19:40:23
83 mal angezeigt
Dauer: 12:28
21 Jahre Seelsorger für deutschsprachige Pilger in Fatima, Teil 1
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!