WerbungWerbungWerbung

Lade Video...

 
Diese Bewegung ist 1943 in Trient (Italien) entstanden und mittlerweile in mehr als 180 Ländern der Welt vertreten. Die erste Gruppe um die Gründerin Chiara Lubich hat sich während des zweiten Weltkrieges in einem Keller getroffen und in den Evangelien gelesen. Bei dem Versuch diese Worte umzusetzen, haben sie frappierende Erfahrungen mit Gott gemacht. Woher der Name kommt, erzählt die Pressesprecherin der Fokolar-Bewegung in Deutschland, Andrea Fleming, im Gespräch mit Wolfgang Severin.
 
weiterführender Link: www.bibeltv.de
Kontakt-Email: info@bibeltv.de
 
hochgeladen von:
BibelTV
am: 17.06.2008
um: 16:05:59
5239 mal angezeigt
Bibel TV das Gespräch Die Fokolar-Bewegung, Andrea Fleming
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!
 
 
 
 
Werbung