WerbungWerbung 

Lade Video...

 
Die Beichtpraxis ist in den vergangenen Jahrzehnten massiv zurückgegangen. Wenn überhaupt, finden viele Gläubige nur noch vor hohen Feiertagen den Weg in den Beichtstuhl, vor allem in der Karwoche. Dabei ist das Sakrament der Versöhnung nach den Worten des heiligen Papstes Johannes Pauls II. das „Schlüsselsakrament“ für die Neuevangelisierung Europas. Über theologische Grundlagen und die Heilung des Menschen durch die Beichte wollen wir in zwei Sendungen sprechen mit einem Beicht-Experten.

Aus der Reihe "Glaubens-Kompass" von KIRCHE IN NOT.

Diese Sendung können Sie in voller Länge sehen unter www.katholisch.tv.

Diese Sendung können Sie unentgeltlich in voller Länge per Mail bestellen: presse@kirche-in-not.de.
 
weiterführender Link: www.youtube.com/watch?v=Wqih47SRldA
 
hochgeladen von:
KIRCHE IN NOT Deutschland
am: 02.11.2018
um: 07:30:42
1217 mal angezeigt
Dauer: 0:53
"Zu jeder Reue gehört der Vorsatz, das Böse zu meiden" (mit Spiritual Winfried Abel
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!