WerbungWerbungWerbung

Lade Video...

 
Es gibt verschiedene Wege, den Glauben zu verkünden: Am häufigsten geschieht das durch die Predigt. Einige aber komponieren Lieder über den Glauben, andere malen Bilder und wieder andere schreiben Gedichte. Einer, der den christlichen Glauben leidenschaftlich gerne in ein lyrisches Gewand kleidet, ist der Priester Dr. Andreas Knapp. Er gehört der Ordensgemeinschaft der „Kleinen Brüder vom Evangelium“ in Leipzig an. Seine Gedichte wurden in diesem Jahr mit dem Herbert-Haag-Preis ausgezeichnet. Die Herbert-Haag-Stiftung begründete ihre Wahl damit, dass die Gedichtbände von Bruder Andreas zur „eindrucksvollsten und meistgelesenen spirituellen Poesie“ unserer Zeit zählen. In dieser Sendung trägt der Priester und Dichter einige Gedichte zum Glaubensbekenntnis vor und interpretiert sie im Gespräch mit Anselm Blumberg.

Aus der Reihe "Spirit - christliche Impulse" von KIRCHE IN NOT.

Diese Sendung können Sie in voller Länge sehen unter www.katholisch.tv.

Diese Sendung können Sie unentgeltlich in voller Länge per Mail bestellen: presse@kirche-in-not.de.
 
weiterführender Link: www.kirche-in-not.de/aktuelle-meldungen/2010/03-19-erster-todestag-der-schriftstellerin-gertrud-fussenegger
 
hochgeladen von:
Speckpater
am: 14.11.2018
um: 15:56:25
283 mal angezeigt
Dauer: 12:42
Christlicher Glaube im lyrischen Gewand
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!