WerbungWerbungWerbung

Lade Video...

 
Seit Jahrhunderten pflegen Gläubige, die aus bestimmten Gründen (z. B. Alter oder Krankheit) an der Eucharistiefeier nicht teilnehmen können oder denen die Kommunion nicht erlaubt ist (z. B. wegen noch nicht gebeichteter schwerer Sünden), die sogenannte geistige Kommunion. Damit ist eine geistige Vereinigung mit Jesus Christus gemeint, charakterisiert durch eine starke innerliche Sehnsucht nach Gottesbegegnung. In seinem Vortrag beschreibt Paul Josef Kardinal Cordes den Trost und die Gnaden, die durch die geistige Kommunion vermittelt werden. Er sieht in der geistigen Kommunion auch eine Lösung für die Not vieler wiederverheirateter Geschiedener, die nach den kirchenrechtlichen Bestimmungen im Allgemeinen nicht zur Kommunion zugelassen sind.

Diese Sendung können Sie in voller Länge unentgeltlich bestellen: presse@kirche-in-not.de

Alle KIRCHE IN NOT-Sendungen: www.katholisch.tv

www.youtube.com/watch?v=hbGllXz9ctk
 
weiterführender Link: www.youtube.com/watch?v=hbGllXz9ctk
 
hochgeladen von:
Speckpater
am: 09.04.2019
um: 10:10:45
687 mal angezeigt
Dauer: 13:08
Geistige Kommunion (mit Paul Josef Kardinal Cordes)
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!