WerbungWerbungWerbung

Lade Video...

 
Der deutsche Kurienkardinal Gerhard Ludwig Müller hat der katholischen Kirche vorgeworfen, an ihrer eigenen Auflösung zu arbeiten. Die Selbstsäkularisierung der Kirche nach dem Modell des liberalen Protestantismus sei nach den Worten des ehemaligen Präfekten der vatikanischen Glaubenskongregation „nicht der erste Schritt ihrer Modernisierung, sondern der letzte vor ihrer Selbstabschaffung“. Auch Weihbischof Athanasius Schneider aus Kasachstan erhebt immer wieder kritisch und mahnend die Stimme, zuletzt in einer „Erklärung der Wahrheiten in Bezug auf einige der häufigsten Irrtümer im Leben der Kirche unserer Zeit“, die er zusammen mit vier anderen Bischöfen, darunter die Kardinäle Burke und Pujats, unterzeichnet hat.

Moderation: Volker Niggewöhner
 
weiterführender Link: www.gloriadei.io/
 
hochgeladen von:
Speckpater
am: 13.12.2019
um: 13:44:15
524 mal angezeigt
Dauer: 22:46
Weihbischof Athanasius Schneider über die Glaubenskrise im 21. Jahrhundert - Ursachen und Auswege
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!