WerbungWerbungWerbung

Lade Video...

 

Bitte unterstützen Sie kath.net mit Ihrer Spende, um die laufenden Kosten abdecken und künftige Erweiterungen finanzieren zu können!

Vergelt's Gott!


yrien: Glaube und Nächstenliebe lebendig halten
Der niederländische Jesuitenpater Frans van der Lugt arbeitete über ein halbes Jahrhundert in der syrischen Stadt Homs. Auch als der Krieg ausbricht und die Truppen des „Islamischen Staates“ unerbittlich vorrücken, kommt es ihm nie in den Sinn zu fliehen.

„Ila l-amam. Nicht aufgeben“, das sagte er immer wieder seiner Gemeinde. Am Morgen des 7. April 2014 ist sein Weg auf dieser Welt zu Ende: Zwei maskierte Männer dringen in das Haus der Jesuiten in Homs ein und ermorden Pater Frans mit zwei Kopfschüssen. Er wurde 75 Jahre alt.


www.kirche-in-not.de/allgemein/aktuelles/maertyrer-von-heute/
 
weiterführender Link: www.kirche-in-not.de/allgemein/aktuelles/maertyrer-von-heute/
 
hochgeladen von:
Speckpater
am: 10.03.2020
um: 16:32:55
333 mal angezeigt
Dauer: 2:56
Fastenkampgane von KIRCHE IN NOT:Vergesst und verfolgten Brüder und Schwestern in Syrien nicht!
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!