WerbungWerbungWerbung
 
Das illustrierte achtseitige Faltblatt aus der Reihe „Glaubens-Kompass“ enthält die Entstehungsgeschichte und die Bedingungen dieser besonderen Andacht am ersten Samstag in fünf aufeinanderfolgenden Monaten.

Im Dezember 1925 hatte die Gottesmutter bei einer Erscheinung vor Schwester Lucia, einem der drei Seherkinder von Fatima, einen Sühneakt gefordert für die Beleidigungen, die ihrem Unbefleckten Herzen zugefügt werden. Während die Herz-Jesu-Freitage an den ersten Freitagen eines Monates bei vielen Gläubigen bekannt sind, ist dies bei den Herz-Mariä-Samstagen weniger der Fall, obwohl diese mit zahlreichen Gnadenversprechen verbunden sind.

Der achtseitige Glaubens-Kompass fasst auch die Erscheinungen der Gottesmutter in Fatima nochmals zusammen und gibt alle Gebete wieder, die Unsere Liebe Frau und der Engel bei vorbereitenden Erscheinungen im Jahr 1916 die Seherkinder gelehrt haben.
 
weiterführender Link: www.kirche-in-not.de/shop/glaubens-kompass-suehnesamstage-die-5-herz-mariae-samstage-von-fatima/
 
hochgeladen von:
Speckpater
am: 25.03.2020
um: 08:29:38
33 mal angezeigt
Glaubens-Kompass von KIRCHE IN NOT: „Sühnesamstage“ – Die 5 Herz-Mariä-Samstage von Fatima
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!