WerbungWerbungWerbung

Lade Video...

 
Karol Wojtyla war ein Papst der Superlative. Er hat Geschichte geschrieben wie wenige Päpste zuvor. Eine ganze Generation wurde nach ihm benannt. Seine Seligsprechung war die schnellste der jüngeren Kirchengeschichte. Aber der inzwischen heiliggesprochene Johannes Paul II. war auch vielen Angriffen ausgesetzt. „Intolerant, reaktionär, unwillig zum Dialog“ nannten ihn Kirchenkritiker. – Über das Wirken des polnischen Papstes in der Geschichte und in die Zukunft spricht Volker Niggewöhner mit Papst-Biograf George Weigel („Zeuge der Wahrheit“). Erster von zwei Teilen.

www.katholisch.tv
 
weiterführender Link: www.katholisch.tv
 
hochgeladen von:
Speckpater
am: 28.03.2020
um: 10:40:46
381 mal angezeigt
Dauer: 13:50
Papst-Biograph George Weigel über den heiligen Johannes Paul II., Teil 1
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!