WerbungWerbung 

Lade Video...

 
Gabriele Kuby im Gespräch mit Michael Ragg über Aufklärung und Sexualität in der Jugend von heute 2005).

Alle sehnen sich nach Liebe, alle wollen Zukunft. Aber die sexuelle Revolution, angezettelt von den 68ern auf der Straße und vollzogen von den 68ern in Staat und Medien, schafft eine Kultur des Todes, in der die Liebe heimatlos wird und die Weitergabe des Lebens beschädigt wurde. Doch niemand kann den Einzelnen hindern, die Liebe zum Leitstern seines Lebens zu machen. Gabriele Kuby spricht in diesem Buch mit der jungen Generation über Liebe und Sexualität. Sie sagt: "Du brauchst Mut, um das Buch zu lesen, das du in den Händen hältst. Ich bitte dich, schütze dich nicht vor dem Erkennen. Dein Freiheitsraum wird um so größer, je mehr du mit der Wirklichkeit in Übereinstimmung bist. Und ich verspreche dir: Ich werde dich nicht manipulieren und dich nicht belügen. Die Verführer halten Dir den Apfel unter die Nase verbergen die Falle, in die sie dich locken wollen. Gute Ratgeber sagen: Der Weg ist steil und schmal, aber oben erwartet dich das, was Dein Herz ersehnt."


KIRCHE IN NOT
Lorenzonistraße 62
81545 München
Telefon: +49 89 - 64 24 888-0
Fax: +49 89 - 64 24 888-50
info@kirche-in-not.de
www.kirche-in-not.de
https://www.facebook.com/KircheInNot.de
www.katholisch.tv

Die Frohe Botschaft in jedes Haus. Bitte unterstützen Sie unser Medien-Apostolat mit einer Spende:

www.spendenhut.de
Verwendungszweck: Medienapostolat
 
weiterführender Link: www.katholisch.tv
 
hochgeladen von:
KIRCHE IN NOT Deutschland
am: 06.08.2021
um: 13:21:46
268 mal angezeigt
Dauer: 30:01
Gabriele Kuby: Ausbruch zur Liebe (Interview aus dem Jahr 2005, volle Länge)
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!