WerbungWerbungWerbung

Lade Video...

 
Mitglieder der Franziskanischen Gemeinschaft führen im Kloster der Klarissen in Bautzen Begegnungstage durch, um Menschen von heute eine Pforte offen zu halten, welche nach Gemeinschaft suchen, im Sinne von Klara und Franziskus von Assisi. In diesem Kreis entstand der Gedanke um ein Filmprojekt. Gemeinsam mit dem Verein zur Förderung transkultureller Fernsehprojekte e.V. ist eine Dokumentation entstanden, deren Wurzeln in Assisi im 13. Jh. zu suchen sind und deren Ableger bis nach Deutschland in die heutige Zeit reichen.
Im Kloster der Klarissen von der Ewigen Anbetung in Bautzen ist ein besonderer Baum gepflanzt wurden. Er ist ein Ableger eines Birnenbaumes, dessen Ursprung zurückreicht bis nach San Damiano (Italien) in den Klostergarten der heiligen Klara von Assisi. Dieser Trailer gibt einen kurzen Einblick in die 70 min. Dokumentation.
 
weiterführender Link: www.transkult-tv.de
Kontakt-Email: TransKultTV@aol.com
 
hochgeladen von:
Chiara150307
am: 26.07.2008
um: 16:59:04
13084 mal angezeigt
Dauer: 5:56
Das Privileg der Armut oder das Privileg arm zu sein
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!