WerbungWerbung 
 

Bitte unterstützen Sie kath.net mit Ihrer Spende, um die laufenden Kosten abdecken und künftige Erweiterungen finanzieren zu können!

Vergelt's Gott!


Mit zwei „Abenden der Zeugen“ im Passauer Dom und im Münster St. Johannes in Neumarkt in der Oberpfalz hat die diesjährige „Red Wednesday“-Aktion des päpstlichen Hilfswerks „Kirche in Not“ in Deutschland begonnen. Rund um den letzten Mittwoch im November ruft „Kirche in Not“ dazu auf, Kirchen und öffentliche Gebäude als Zeichen der Solidarität mit verfolgten und diskriminierten Christen weltweit rot anzustrahlen und Informationsveranstaltungen zur Religionsfreiheit zu organisieren.
 
weiterführender Link: www.kirche-in-not.de/helfen/mitmachen/red-wednesday/
 
hochgeladen von:
KIRCHE IN NOT Deutschland
am: 15.11.2021
um: 09:38:24
215 mal angezeigt
„Red Wednesday“ in Passau und Neumarkt gestartet: Christen aus Eritrea und Ägypten bezeugen Verfolgung
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!