WerbungWerbung 
 
Wie konnte der Konflikt zwischen Martin Luther und der römischen Kirche so weit eskalieren, dass es zur Spaltung der abendländischen Christenheit kam? Diese Konfliktgeschichte muss nicht nur theologisch aufgearbeitet werden. Auch die besonderen Umstände müssen analysiert werden, durch die einzelne Konflikte ausgelöst und gesteigert wurden. Wenn die ursprünglichen Anliegen der beteiligten Personen wieder in den Blick kommen, lässt sich ein ökumenischer Weg vom Konflikt zu neuer Gemeinschaft bahnen. Erster von zwei Vorträgen des katholischen Theologen und Spirituals des Priesterseminars der Erzdiözese München und Freising, Dr. Andreas Schmidt, zum Thema „Ökumene als Konfliktbewältigung“. (www.katholischt.tv, 2015).


▬ Unser Medien-Kanal 🧡▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
https://www.katholisch.tv/

▬ Unsere Audiobeiträge 🧡▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
https://soundcloud.com/acn-d

▬ Newsletter bestellen: 📽▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
Bitte abonnieren!
https://www.kirche-in-not.de/newsletter-anmeldung/

▬ Die Frohe Botschaft in jedes Haus. Bitte unterstützen Sie unser Medien-Apostolat mit einer Spende: 👍 ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
https://www.spendenhut.de
Verwendungszweck: Medienapostolat

▬ KIRCHE IN NOT-Netzseite: 💻 ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
Besuchen Sie auch unsere Website und unseren Livestream:
https://www.kirche-in-not.de/

▬ Facebook 👍 ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
Unsere KIRCHE IN NOT- Facebook-Seite:
https://www.facebook.com/

▬ Über diesen Kanal 💖 ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

Über KIRCHE IN NOT:
Das internationale katholische Hilfswerk KIRCHE IN NOT ist eine Stiftung päpstlichen Rechts. Wir helfen verfolgten, bedrängten und notleidenden Christen weltweit ... damit der Glaube lebt!
KIRCHE IN NOT hilft der Kirche überall dort, wo sie verfolgt oder bedrängt wird oder nicht genügend Mittel für die Seelsorge hat.

Das Hilfswerk wurde 1947 vom niederländischen Prämonstratenserpater Werenfried van Straaten
(1913-2003) gegründet. Damals organisierte Pater Werenfried in Belgien und den Niederlande Hilfe für die heimatvertriebenen Deutschen und rief zur Versöhnung mit den verfeindeten Nachbarn auf. Da er anfangs vor allem Speck bei den flämischen Bauern sammelte, nannte man ihn bald den „Speckpater“.

KIRCHE IN NOT ist ein pastorales Hilfswerk, das in mehr als 130 Ländern aktiv ist. Schwerpunkte der Hilfe sind gegenwärtig die Kirche in islamisch geprägten Ländern, in denen Christen meist Bürger zweiter Klasse sind, der Wiederaufbau der Kirche in den Staaten des ehemaligen Ostblocks,
die Hilfe für die durch Sekten bedrängte Kirche in Lateinamerika sowie Unterstützung für die Kirche in Afrika, die oft in Auseinandersetzungen mit dem Islam steht. Immer wichtiger wird auch die Neuevangelisierung in den westlichen Ländern.
 
 
hochgeladen von:
KIRCHE IN NOT Deutschland
am: 14.06.2022
um: 06:21:01
501 mal angezeigt
Spiritual Dr. Andreas Schmidt: Die Reformation als Konfliktgeschehen
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!